Die Schutzengel

Diese Engel beschützen Sie in jeder Situation - im Auto, im Krankenhaus, im Leben, ...

Engelsfiguren

Engel werden vielfältig dargestellt. Entweder sind es junge Männer oder junge Frauen mit langen Haaren und fein geschnittenen Gesichtern oder kleine pummelige Putten, deren Geschlecht nicht immer klar zu erkennen ist.

Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen. - Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) - deutscher Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik

"Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen." - Psalm 91,11

"Seinen Engeln befiehlt er, dich auf ihren Händen zu tragen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt." - Matthäus 4,6

Glaube an Engel

Warum glauben wir an Engel? Weil wir gerne an etwas glauben, was uns ein gutes Gefühl und Sicherheit gibt. Ist es nicht toll, dass es jemanden gibt, der uns - ohne Ansehn der Person - beschützt.

"Nicht jeder, der von einem Engel erleuchtet wird, erkennt, dass er von einem Engel erleuchtet wird." - Thomas von Aquin, Summa theologica

"Man weiß erst, ob man einem Engel ins Gesicht gesehen hat, wenn er wieder gegangen ist." - jüdische Weisheit

Schutzengel

Schutzengel Geschenke

Schutzengel Schmuck

Schutzengel Anhänger

Schutzengel zur Taufe

Werbung

Bücher über Engel

Filme über Engel

Über Engel

Engel (lat. angelus, gotisch aggilus von altgriechisch ángelos "Bote", "Abgesandter"; Übersetzung von hebr. mal'ach "Bote") sind Geistwesen, die in den Lehren der monotheistischen abrahamitischen Religionen des Judentums, Christentums und Islams von Gott erschaffen wurden und ihm untergeordnet sind.
Das religiöse Verständnis von Engeln und ihrer Funktion und Ordnung ist weitgehend den alten religiösen Texten des Tanach, dem Alten und Neuen Testament sowie dem Koran entnommen. Neben den kanonischen Schriften treten als Quellen für die Vorstellungen von Engeln spätantike und mittelalterliche Heiligenlegenden, Homilien, Wundergeschichten und volkstümliches Erzählgut wie Sagen und Märchen auf. Verbreitet sind auch die zahlreichen Engelvorstellungen der Esoterik. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Engel)

"Kinder sind Engel, deren Flügel schwinden, je mehr ihre Füße wachsen." - Aus Frankreich